Alle Artikel der Kategorie ‘Umwelt

Waldfresser Wisent. Dieser hier ist sogar ganz aus Holz (Foto: M. Miersch)

Her mit den Waldfressern!

Von Michael Miersch

Dem deutschen Wald geht’s schlecht. Im Mai wurde der alljährlich Waldzustandsbericht des Landwirtschaftsministeriums veröffentlicht. Wie seit Jahrzehnten üblich, zeichnet er ein düsteres Bild. Fünf Prozent der Bäume sind in den Trockenjahren abgestorben. Eine Katastrophe, sagen Förster, Waldbesitzer und Politiker. Ich sprach darüber mit Jan Haft. Er argumentiert, dass Trockenheit, Feuer und Borkenkäfer zur Ökologie des Waldes gehören. Noch besser wären es, wenn große Pflanzenfresser die Wälder dauerhaft auflockern dürften

weiterlesen

Aus dem Sammelalbum "Großwildjagd in aller Welt" der Vereinigten Margarine-Werke Nürnberg 1952

Der Elefant im Raum

Von Michael Miersch

Umweltministerin Lemke will die Einfuhr von Jagdtrophäen weiter einschränken nach dem Vorbild Belgiens und der Niederlande. Vermutlich wäre dieses Vorhaben relativ unauffällig politisch durchgewunken worden, wenn nicht…

weiterlesen

Die Reiter der Apokalypse (Illustration aus der Broschüre "Apokalypse New What")

Überraschung! Grüne jetzt gegen Angstpolitik

Von Michael Miersch

Auf eines konnte man sich in der Vergangenheit stets verlassen: Die Grünen entdeckten immer neue Gefahren, vor denen sie die Deutschen retten wollten. Der Weltuntergang war ihr ständiger Begleiter. Jetzt lautet ihre neue Erkenntnis: Apokalyptik ist rechts

weiterlesen

Davon gibt es zu wenig. Steppenartige Landschaft in Brandenburg aus dem ICE heraus fotografiert (Foto: M. Miersch)

Deutschland ist viel zu grün

Von Michael Miersch

Die Erde ist fruchtbar, es regnet reichlich, und wo nichts wächst, wird umgehend angepflanzt. Noch nie war die Vegetation in Deutschland so üppig wie in der Gegenwart. Einige Ökologen finden das gar nicht gut und fordern mehr Ödland

weiterlesen

Überschrift des Interviews auf BILD-Online vom 16. März 2017

Wenn der Lügendetektor schummelt

Von Michael Miersch

Wer meinen Namen googelt, dem wird ziemlich weit oben ein Beitrag der Website „Klimalügendetektor“ aus dem Jahr 2017 angeboten, der sich mit einem Interview befasst, das BILD-Online mit mir führte. Vieles was der „Klimalügendetektor“ über mich behauptet ist einseitig, verzerrend, irreführend oder faktisch falsch. Hier die Richtigstellung

weiterlesen